Beleuchtung und Gebäudestandards: WELL, LEED BREEAM

Beleuchtungssteuerungen spielen eine grundlegende Rolle beim Erreichen von Gebäudestandards und Zertifizierungen.

Machen Sie Ihre Räume zukunftssicher, indem Sie ein System wählen, das sich leicht an Veränderungen anpassen lässt und zugleich einen starken positiven Einfluss auf das Wohlbefinden hat.

Investieren Sie in Ihre Räume!

Zwei Drittel

der Führungskräfte in Unternehmen wollen ihre Büroräume aufrüsten oder renovieren*.

Bis zu 70 %

der Unternehmenskosten sind auf den Faktor Arbeit zurückzuführen, und diese Kosten steigen weiter an*. Wohlbefinden zahlt sich aus!

Ein Drittel

der Energie in Gebäuden wird verschwendet*. Das ist ein Drittel zu viel für eine nachhaltige Zukunft.

67 %

der Mitarbeiter wünschen sich mehr Arbeiten im Kontakt mit anderen Menschen*. Die Arbeitsgewohnheiten ändern sich und unsere Räume müssen sich anpassen.

12%

Wertsteigerung durch „grüne Prämien“ für Gebäude mit Zertifizierungen*.

25 %

Verbesserung der Mitarbeiterleistung nach einer WELL-Zertifizierung.

Vorteile der Erreichung von Gebäudestandards

Einsparungen und Effizienz

Ein zentraler Aspekt bei Standards wie LEED und BREEAM ist die Umweltleistung Ihres Gebäudes. Wenn Sie diese Gebäudestandards anstreben, verbessern Sie in der Praxis die Nachhaltigkeit Ihrer Räumlichkeiten durch effizientere Prozesse und Technologien.
Angesichts der sich abzeichnenden Netto-Null-Ziele und des immer stärkeren Drucks von Seiten der Interessengruppen bieten Gebäudestandards einen realistischen Rahmen, um energieeffiziente Räume zu schaffen und damit Geld zu sparen.

Wohlbefinden an erster Stelle

Gebäudestandards (wie der WELL-Gebäudestandard) stellen den Menschen in den Mittelpunkt und legen einen wesentlichen Schwerpunkt auf Gesundheit und Wohlbefinden, indem sie die Umweltqualität in Innenräumen aus einer Vielzahl verschiedener Perspektiven betrachten. Zu den Konzepten gehören unter anderem: Beleuchtung, Luft, thermischer Komfort, Ergonomie, Wasser, Schall, Materialien sowie Merkmale wie der Zugang zur Natur.
Selbst wenn keine Zertifizierung angestrebt wird, bieten Gebäudestandards einen hervorragenden Rahmen für die Bewertung der Leistung Ihres Gebäudes und die Beurteilung seiner Auswirkungen auf die Menschen in Ihrem Raum.

Zukunftssichere Räume

Um die Gebäudestandards zu erreichen, ist der Einsatz von intelligenten Technologien oft eine Voraussetzung. Im Zusammenhang mit der Beleuchtung lassen sich die Anforderungen an die zirkadiane Gestaltung, die Tageslichtsimulation und die Belegungskontrolle durch den Einsatz intelligenter Steuerungssysteme wesentlich besser erfüllen.
Solche intelligenten Gebäudetechnologien sind in vielen Fällen auch so konzipiert, dass sie über die gesamte Lebensdauer des Gebäudes Bestand haben, so dass Sie Ihre Räumlichkeiten aufrüsten oder an künftige Veränderungen anpassen können.

…und es gibt noch mehr!

Durch die Standardisierung kann jeder im Gebäude von klareren Verfahren, Prozessen und Technologien profitieren, was Zeit und Geld spart.

Ziehen Sie mit einer vermarktungsfähigen Zertifizierung Menschen in Ihr Bürogebäude und schaffen Sie einen Raum, auf den Sie stolz sein können.

Personalisierung und individuelle Bedürfnisse sind die zentralen Aspekte von Gebäudestandards, die es jedem ermöglichen, mit maximalem Komfort zu arbeiten.

Beginnen Sie mit einer intelligenten Lichtsteuerung!

KONZIPIERT FÜR WOHLBEFINDEN

Intelligente Beleuchtungssysteme sind so konzipiert, dass sie einen maximalen positiven Einfluss auf Gesundheit und Wohlbefinden haben und Ihnen helfen, wirklich menschengerechte Räume zu schaffen.

EINFACHE EINSTELLUNG

Lichtsteuerungen, die auf offenen Standards wie DALI oder drahtlosen Systemen wie ActiveAhead basieren, sind schnell zu installieren und einfach in Betrieb zu nehmen, was Ihnen Dutzende von Arbeitsstunden erspart.

FLEXIBLE RÄUME

Tauschen Sie Geräte nach Belieben aus. Fügen Sie einen neuen Sozialbereich hinzu. Entfernen Sie den neuen Sozialbereich. Mit intelligenten Beleuchtungssteuerungen kann sich Ihr System problemlos an alle Veränderungen in Ihrem Raum anpassen.

NACHWEISLICHE ENERGIEEINSPARUNGEN

Intelligente Beleuchtungssteuerungen können im Vergleich zu Leuchtstofflampensystemen auf Zeitplanbasis bis zu 85 % der Energiekosten einsparen. 

KONTINUIERLICHE OPTIMIERUNG

Cloud-basierte Dienste wie Helvar Insights ermöglichen Ihnen den Fernzugriff auf wertvolle Daten aus Ihrem System. Die vollständige Transparenz der Raumnutzung ermöglicht es Ihnen, ständig zu optimieren und zu experimentieren.

MINIMALE UNTERBRECHUNG

Nutzen Sie zur Installation Ihres Steuerungssystems vorhandene Wände und Infrastrukturen. Darüber hinaus erfordert die drahtlose Steuerung nur eine minimale Verkabelung, was zu einer kürzeren Installationszeit und weniger Materialverbrauch führt.

Erfahren Sie mehr über WELL, LEED, BREEAM und Beleuchtung

Klicken Sie für weitere Informationen!

WELL Building Standard™ und Beleuchtung

Der WELL Building Standard™ ist ein weltweit führendes Bewertungssystem, das sich auf die Art und Weise konzentriert, wie Gebäude und alles, was sich in ihnen befindet, den Komfort, die Gesundheit und das Wohlbefinden verbessern können – was einen Maßstab für eine optimale Gebäudeleistung setzt.
Der WELL-V2-Standard umfasst elf Messkonzepte, von denen jedes eine Reihe von Voraussetzungen und Optimierungen beinhaltet. Je nach der Anzahl der erreichten Konzepte werden Punkte vergeben, wobei erfolgreiche Zertifizierungen an Teilnehmer vergeben werden, die die Kriterien für Bronze, Silber, Gold oder Platin erfüllen.
Sehen Sie, wo Lichtsteuerungen dazu beitragen können, den WELL Building Standard zu erreichen:

Kostenlose PDF herunterladen [Englisch]

LEED-Zertifizierung und Beleuchtung

LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) ist ein Zertifizierungssystem, das vom U.S. Green Building Council entwickelt wurde. Seine Aufgabe besteht darin, die Leistung von Gebäuden anhand von Benchmarks zu bewerten, mit dem Ziel, durch die Anwendung eines anerkannten Standards die nachhaltige Gestaltung von Gebäuden zu fördern.
Die Bewertungskriterien beinhalten Beurteilungen in Kategorien wie innovative Gestaltung und technische Lösungen, Energieverbrauch und Emissionen, Materialien, Wasserverbrauch und mehr. Der Standard ist darauf ausgelegt, den CO2-Fußabdruck von Gebäuden zu minimieren, trägt aber auch dazu bei, die langfristigen Kosten zu senken, indem der Energieverbrauch reduziert und die Raumnutzung optimiert wird.
Sehen Sie, wo Lichtsteuerungen zur Erreichung der LEED-Zertifizierung beitragen können:

Kostenlose PDF herunterladen [Englisch]

BREEAM-Zertifizierung und Beleuchtung

BREEAM (BRE Environmental Assessment Method) ist die bekannteste und am weitesten verbreitete Methode für die ökologische Bewertung von Bauprojekten, Gebäuden und Infrastruktur. BREEAM vergibt Zertifizierungen auf der Grundlage von Bewertungen der Leistung eines Raums, die den aktuellen Best Practices entsprechen.
BREEAM wurde 1990 von BRE (Building Research Establishment Limited) im Vereinigten Königreich entwickelt. Die Bewertungen führen zu Zertifizierungen, die von akzeptabel bis hervorragend reichen, wobei die Gebäudeleistung in Bereichen wie Beleuchtung, Umweltverschmutzung, Energieverbrauch, Auswirkungen auf die Umwelt, Wassermanagement und mehr bewertet wird.
Zu den beleuchtungsspezifischen Kategorien gehören die Steuerung der künstlichen Beleuchtung, die Tageslichtbeleuchtung, die Außenbeleuchtung, die Energieeffizienz und die Energieüberwachung.
Sehen Sie, wo Beleuchtungssteuerungen zum Erreichen der BREEAM-Zertifizierung beitragen können:

Kostenlose PDF herunterladen [Englisch]

Lesen Sie mehr über intelligente Gebäude und Beleuchtungssteuerungen:

Steht ein Beleuchtungsprojekt an?

*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.