Was sind Lichtsteuerungen?

Wir bei Helvar sind der Meinung, dass die besten Beleuchtungssteuerungen diejenigen sind, die man gar nicht bemerkt. Sie arbeiten mit anderen Systemen zusammen, um für alle Menschen im Gebäude ein besseres Erlebnis zu schaffen.

Was sind Beleuchtungssteuerungen?

Im Kern regelt die Beleuchtungssteuerung die Lichtintensität und Farbtemperatur in einem Raum.

Der Einsatz moderner, intelligenter Beleuchtungssteuerungen bietet zahlreiche Vorteile, die von der Energieeffizienz über den Nutzerkomfort bis hin zur Anpassungsfähigkeit der Räume reichen. Besonders wertvoll sind Beleuchtungssteuerungen, wenn sie mit anderen Gebäudesystemen interagieren und den Nutzern des Raums nützliche Daten liefern.

Intelligente Beleuchtungssteuerungen können intelligente Sensordaten liefern und mit anderen Gebäudesystemen interagieren, wodurch eine reibungslose Erfahrung für alle geschaffen wird.

Der Benutzerkomfort kann durch Beleuchtungssteuerungen optimiert werden, die in unsere sich ständig verändernden Gebäude Flexibilität einbringen und den individuellen Bedürfnissen der Menschen in verschiedenen Räumen gerecht werden.

Energieeinsparungen sind ein zentrales Resultat von Beleuchtungssteuerungen und helfen uns allen, Kosten zu minimieren, Gebäudestandards zu erfüllen und wichtige Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Die Lichtsteuerungstechnologie hat sich im Laufe der Jahre stark verändert!

Die Entwicklung der Steuerungen

Manueller Input war die erste Methode, mit der wir die Beleuchtung „steuern“ konnten, und ist auch heute noch die grundlegendste und am weitesten verbreitete Form der Beleuchtungssteuerung. Angefangen mit den simplen Lichtschaltern vom Ende des 19. Jahrhunderts bis hin zu den seit den 1950er-Jahren aufgekommenen Dimmschaltern werden manuelle Formen der Beleuchtungssteuerung z. B. in Wohnräumen nach wie vor eingesetzt. Durch Dimmen kann der Nutzer die Lichtleistung über die einfache Ein- und Ausschaltfunktion des Lichtschalters hinaus steuern, wodurch er verschiedene Lichtszenen schafft und Energie spart.
In den späten 1990er-Jahren kamen offene Protokolle wie DALI auf, die eine Kommunikation zwischen den einzelnen Komponenten eines Beleuchtungssystems ermöglichen. DALI (und DALI-2) dienen weiterhin als offene Standards für die Beleuchtung, was den Vorteil einer verbesserten Interoperabilität mit sich bringt und es den Beleuchtungssystemen ermöglicht, mit Komponenten verschiedener Hersteller zu interagieren, z. B. mit einer breiten Palette von Leuchten. Lichtsteuerungsunternehmen können auf der Grundlage solcher Standards auch verschiedene Systemfunktionen anbieten.
Mit den Fortschritten in der drahtlosen Kommunikation hat auch die Beleuchtungssteuerung begonnen, diese Technologie zu nutzen. Bei der drahtlosen Beleuchtung werden die Steuersignale zwischen verschiedenen Geräten über Funkwellen statt über Niederspannungsleitungen übertragen. Drahtlose Geräte kommunizieren in einem Netz, in dem das Hinzufügen, Entfernen und Ersetzen von Geräten einfach und sicher ist. Bei intelligenter Beleuchtung basiert das drahtlose Netz in der Regel auf einer stromsparenden Funktechnologie mit kurzer Reichweite, meist Bluetooth Low-Energy (BLE).

Different pre-programmed lighting scenes can be controlled manually or event-based automatically

Group luminaires to work together

Beleuchtungsautomatisierung und Human Centric Lighting

Wie bei vielen anderen Technologien spielt auch bei Lichtsteuerungssystemen die Automatisierung eine wichtige Rolle. Der Einsatz verschiedener Sensoren ermöglicht es uns beispielsweise, das Licht in bestimmten Bereichen automatisch einzuschalten und zu steuern, und zwar auf der Grundlage von Eingaben wie Bewegung, IR-Strahlung oder Schall. Software und Anwendungen sind heute sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich eine gängige Technologie, die eine breite Palette von Möglichkeiten zur Konfiguration des Verhaltens von Beleuchtungssteuerungssystemen bietet.
Lichtsteuerungssysteme automatisieren die Beleuchtung, um den Nutzern ein komfortables Erlebnis zu bieten und zugleich den Energieverbrauch zu senken, indem sie Funktionen wie Tageslichtnutzung und Anwesenheitserkennung nutzen. Durch Zeitpläne, verschiedene Beleuchtungsprofile und die Einstellung der Beleuchtung im Einklang mit den natürlichen zirkadianen Rhythmen unseres Körpers ergeben sich neue Möglichkeiten zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Das Konzept der menschenzentrierten Beleuchtung konzentriert sich auf die Vorteile einer verbesserten Stimmung, Produktivität und Konzentration, die durch Beleuchtung erreicht werden können.

 width=

Intelligente Beleuchtung

Intelligente Lichtsteuerungssysteme können durch eine Kombination aus Dateneinblicken, innovativen Technologien und menschenzentriertem Design ein nahtloses und personalisiertes Beleuchtungserlebnis für alle schaffen. Beispielsweise können digitale Dienste wertvolle Daten aus der Lichtsteuerung verarbeiten, um Erkenntnisse über Raumnutzung, Gerätewartung und Gesamteffizienz zu gewinnen. Durch die Koordinierung mit Gebäudetechnologien wie HLK-Anlagen und Jalousien können intelligente Beleuchtungssteuerungen optimale Bedingungen zum richtigen Zeitpunkt für eine beliebige Anzahl verschiedener Aktionen oder Ereignisse schaffen.
Künstliche Intelligenz in Lichtsteuerungssystemen hat einen neuen Level an Komfort und Benutzerfreundlichkeit geschaffen, der es den Räumen ermöglicht, zu „lernen“ und sich an Verhaltensmuster und Nutzungsänderungen anzupassen. Durch die Kombination von kabelgebundenen und kabellosen intelligenten Beleuchtungstechnologien können wir hybride Räume mit dem „Besten aus beiden Welten“ der Lichtsteuerung schaffen, die zur Maximierung der Effizienz und des Wohlbefindens beitragen und gleichzeitig helfen, wichtige Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Data storage in cloud for insights, monitoring and maintenance of wireless lighting control

Die Entwicklung der Steuerungen

Manueller Input war die erste Methode, mit der wir die Beleuchtung „steuern“ konnten, und ist auch heute noch die grundlegendste und am weitesten verbreitete Form der Beleuchtungssteuerung. Angefangen mit den simplen Lichtschaltern vom Ende des 19. Jahrhunderts bis hin zu den seit den 1950er-Jahren aufgekommenen Dimmschaltern werden manuelle Formen der Beleuchtungssteuerung z. B. in Wohnräumen nach wie vor eingesetzt. Durch Dimmen kann der Nutzer die Lichtleistung über die einfache Ein- und Ausschaltfunktion des Lichtschalters hinaus steuern, wodurch er verschiedene Lichtszenen schafft und Energie spart.
In den späten 1990er-Jahren kamen offene Protokolle wie DALI auf, die eine Kommunikation zwischen den einzelnen Komponenten eines Beleuchtungssystems ermöglichen. DALI (und DALI-2) dienen weiterhin als offene Standards für die Beleuchtung, was den Vorteil einer verbesserten Interoperabilität mit sich bringt und es den Beleuchtungssystemen ermöglicht, mit Komponenten verschiedener Hersteller zu interagieren, z. B. mit einer breiten Palette von Leuchten. Lichtsteuerungsunternehmen können auf der Grundlage solcher Standards auch verschiedene Systemfunktionen anbieten.
Mit den Fortschritten in der drahtlosen Kommunikation hat auch die Beleuchtungssteuerung begonnen, diese Technologie zu nutzen. Bei der drahtlosen Beleuchtung werden die Steuersignale zwischen verschiedenen Geräten über Funkwellen statt über Niederspannungsleitungen übertragen. Drahtlose Geräte kommunizieren in einem Netz, in dem das Hinzufügen, Entfernen und Ersetzen von Geräten einfach und sicher ist. Bei intelligenter Beleuchtung basiert das drahtlose Netz in der Regel auf einer stromsparenden Funktechnologie mit kurzer Reichweite, meist Bluetooth Low-Energy (BLE).

Different pre-programmed lighting scenes can be controlled manually or event-based automatically

Group luminaires to work together

Beleuchtungsautomatisierung und Human Centric Lighting

Wie bei vielen anderen Technologien spielt auch bei Lichtsteuerungssystemen die Automatisierung eine wichtige Rolle. Der Einsatz verschiedener Sensoren ermöglicht es uns beispielsweise, das Licht in bestimmten Bereichen automatisch einzuschalten und zu steuern, und zwar auf der Grundlage von Eingaben wie Bewegung, IR-Strahlung oder Schall. Software und Anwendungen sind heute sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich eine gängige Technologie, die eine breite Palette von Möglichkeiten zur Konfiguration des Verhaltens von Beleuchtungssteuerungssystemen bietet.
Lichtsteuerungssysteme automatisieren die Beleuchtung, um den Nutzern ein komfortables Erlebnis zu bieten und zugleich den Energieverbrauch zu senken, indem sie Funktionen wie Tageslichtnutzung und Anwesenheitserkennung nutzen. Durch Zeitpläne, verschiedene Beleuchtungsprofile und die Einstellung der Beleuchtung im Einklang mit den natürlichen zirkadianen Rhythmen unseres Körpers ergeben sich neue Möglichkeiten zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Das Konzept der menschenzentrierten Beleuchtung konzentriert sich auf die Vorteile einer verbesserten Stimmung, Produktivität und Konzentration¹, die durch Beleuchtung erreicht werden können.

 width=

Intelligente Beleuchtung

Intelligente Lichtsteuerungssysteme können durch eine Kombination aus Dateneinblicken, innovativen Technologien und menschenzentriertem Design ein nahtloses und personalisiertes Beleuchtungserlebnis für alle schaffen. Beispielsweise können digitale Dienste wertvolle Daten aus der Lichtsteuerung verarbeiten, um Erkenntnisse über Raumnutzung, Gerätewartung und Gesamteffizienz zu gewinnen. Durch die Koordinierung mit Gebäudetechnologien wie HLK-Anlagen und Jalousien können intelligente Beleuchtungssteuerungen optimale Bedingungen zum richtigen Zeitpunkt für eine beliebige Anzahl verschiedener Aktionen oder Ereignisse schaffen.
Künstliche Intelligenz in Lichtsteuerungssystemen hat einen neuen Level an Komfort und Benutzerfreundlichkeit geschaffen, der es den Räumen ermöglicht, zu „lernen“ und sich an Verhaltensmuster und Nutzungsänderungen anzupassen. Durch die Kombination von kabelgebundenen und kabellosen intelligenten Beleuchtungstechnologien können wir hybride Räume mit dem „Besten aus beiden Welten“ der Lichtsteuerung schaffen, die zur Maximierung der Effizienz und des Wohlbefindens beitragen und gleichzeitig helfen, wichtige Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Data storage in cloud for insights, monitoring and maintenance of wireless lighting control

Lichtsteuerungen steigern den Mehrwert für viele Räume…

Lichtsteuerungen spielen in Büroräumen eine entscheidende Rolle, da sie unsere individuelle Produktivität und unser kollektives Wohlbefinden unterstützen und zugleich zu einem reibungslosen Büroalltag beitragen.
Zu den Vorteilen von Lichtsteuerungen für Büroräume gehören:
• Gesundheit und Produktivität am Arbeitsplatz 
• Personalisierung und Anpassungsfähigkeit
• Erreichen von Gebäudestandards
Mehr erfahren

Vasakronan_3_Cecilia Magnusson

Gutes Licht fördert das Lernen. Lichtsteuerungen sorgen für ein effizientes Gleichgewicht zwischen natürlichem Tageslicht und menschengerechtem Lichtdesign und helfen den Lernenden, wach zu bleiben. Das ist die preisgekrönte Formel für Konzentration, Wohlbefinden und Wirtschaftlichkeit!
Zu den Vorteilen von Lichtsteuerungen für Bildungseinrichtungen gehören:
• Komfort für Lernende und Lehrkräfte
• Korrekte Beleuchtungsniveaus für verschiedene Aktivitäten
• Integration mit Gebäudemanagement und audiovisuellen Systemen
Mehr erfahren

James McCune Learning Hub

In den Einrichtungen des Gesundheitswesens bieten Lichtsteuerungen Komfort für Personal und Patienten durch zirkadianes Design, Personalisierung und Automatisierung. Intelligente Beleuchtungssysteme bieten sogar noch mehr Wert durch Einblicke in die Raumnutzung und den allgemeinen Zustand des Systems.
Zu den Vorteilen von Lichtsteuerungen im Gesundheitswesen gehören:
• Einfache Steuerung für den Patientenkomfort
• Arbeitsbeleuchtung für das medizinische Personal
• Vollständige Skalierbarkeit, von einem Bettenplatz bis zum gesamten Gebäude
Mehr erfahren

Design und Komfort sind die Eckpfeiler des Gastgewerbes, wo Lichtsteuerungen durch ihre unbegrenzten Möglichkeiten der individuellen Gestaltung glänzen. Schaffen Sie das perfekte Gästeerlebnis durch dynamische Beleuchtungssysteme, die volle Kontrolle über eine Vielzahl verschiedener Räume bieten.
Benefits of lighting controls for hospitality include: Zu den Vorteilen von Lichtsteuerungen für das Gastgewerbe gehören:
• Unbegrenzte Anpassungsmöglichkeiten
• Einfache Bedienung für Gäste und Personal
• Nahtlose Erlebnisse durch Automatisierung und Intelligenz
Mehr erfahren

Helvar X Nobu Hotel Portman Square

Die Erhaltung unserer Kulturstätten ist eine wichtige Aufgabe, die oft vielfältige Anforderungen an die Beleuchtung mit sich bringt. Lichtsteuerungssysteme helfen dabei, schöne Beleuchtungen mit minimalem Aufwand bei der Planung und Einrichtung zu schaffen.
Zu den Vorteilen von Lichtsteuerungen für Kulturstätten gehören:
• Individuell anpassbare Beleuchtungsszenarien
• Integration mit anderen Systemen
• Einfache Skalierbarkeit
Mehr erfahren

In Industriebetrieben müssen die Abläufe präzise und effizient sein und die Ausfallzeiten minimal. Intelligente Beleuchtungssteuerungen bringen nicht nur erhebliche Energieeinsparungen mit sich, sondern können auch dazu beitragen, Wartungsprobleme proaktiv zu erkennen und schnell zu lösen.
Zu den Vorteilen von Lichtsteuerungen für den Industriebereich gehören:
• Auf Produktivität optimierte Beleuchtung
• Überwachung und Wartung in Echtzeit
• Energie- und Kosteneinsparungen
Mehr erfahren

Ob auf den größten Kreuzfahrtschiffen der Welt oder im Supermarkt um die Ecke – intelligente Lichtsteuerungssysteme können in vielen Bereichen von großem Nutzen sein.
• In der Schifffahrt ermöglichen Lichtsteuerungen atemberaubende Lichtszenen für ein ultimatives Unterhaltungserlebnis. Unabhängig von der Größe können intelligente Beleuchtungssysteme eine nahtlose Steuerung für das gesamte Schiff bieten.
• Für Anwendungen im Einzelhandel ist ein komfortables Einkaufserlebnis von größter Bedeutung. Lichtsteuerungen sorgen für flimmerfreie Bedingungen und helfen dabei, die Auslagen im Geschäft hervorzuheben, während sich die Beleuchtung an alle Veränderungen im Raum anpassen kann.
• Im Personen- und Güterverkehr ist die richtige Beleuchtung zur richtigen Zeit der Schlüssel zur betrieblichen Effizienz. Durch die Integration mit anderen Systemen in den Räumlichkeiten bringt die intelligente Lichtsteuerung Automatisierung und Komfort auf ein neues Niveau.
Erkunden Sie unsere Fallstudien

Lernen Sie Lichtsteuerungen kennen

DALI-Beleuchtungssteuerung

DALI ist ein offenes Zwei-Wege-Protokoll – eine digitale, international anerkannte Sprache für die Beleuchtungssteuerung. Interoperabilität, Flexibilität und Standardisierung sind die Eckpfeiler der DALI-basierten Beleuchtungssteuerungen und DALI-Lösungen von Helvar.

Drahtlose Beleuchtungssteuerung 

Bei der drahtlosen Beleuchtungssteuerung werden die Steuersignale zwischen den verschiedenen Geräten über Funkwellen statt über Niederspannungsleitungen übertragen. Drahtlose Steuerungen eignen sich hervorragend für Renovierungsprojekte, da sie keine neue Verkabelung erfordern.

Helvar Insights

Cloud-basierte Beleuchtungssteuerung

Cloud-basierte digitale Steuerungslösungen werden für die sichere Fernsteuerung von Beleuchtungssystemen eingesetzt. Solche Systeme können auch echte Daten verarbeiten, um Überwachungs- und Wartungsvorgänge zu rationalisieren und zugleich wertvolle Erkenntnisse für alle im Raum zu gewinnen.

Leuchtenkomponenten 

Auf einer detaillierteren Ebene bilden die Leuchtenkomponenten einen wesentlichen Bestandteil von Beleuchtungssteuerungssystemen. Komponenten wie Treiber, Module und Steuerschnittstellen sind die grundlegenden Bausteine für die Funktion von Lichtsteuerungssystemen.

Human-Centric Lighting

Das Konzept des Human-Centric Lighting (HCL) bezieht sich auf ein Beleuchtungsdesign, das speziell auf die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit des Menschen ausgerichtet ist. Intelligente Lichtsteuerungen machen sich dieses Konzept zu eigen, indem sie das System auf unsere Bedürfnisse abstimmen, unabhängig davon, wo wir arbeiten, lernen oder uns entspannen.

Integration von Lichtsteuerungen

Die Revolution der intelligenten Gebäude ist da und bringt den Bedarf an stärker vernetzten Systemen in unseren Räumen mit sich. Intelligente Beleuchtungssysteme können in andere Systeme integriert werden, um noch mehr Möglichkeiten für die Steuerung und Datenauswertung zu bieten.

Die Welt der Beleuchtungssteuerung verändert sich…

Beleuchtungssteuerungen sind ein zentraler Bestandteil intelligenter Gebäude, aber was für Vorteile bringen sie eigentlich mit sich? Unsere Experten haben die wichtigsten Entwicklungen der letzten Jahre zusammengefasst.
Laden Sie „Was Sie über Lichtsteuerungen wissen sollten“ kostenlos herunter!
*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.